deen

M 8.40

Weltweit erste 18 Taschenmaschine

 
 

Vorgestellt auf der drupa 2012 als Weltneuheit, präsentiert Herzog+Heymann die erste 18 Taschenfalzmaschine am Markt. Vor allem aufgrund von immer größer werdenden Ausgangsformaten in der pharmazeutischen Industrie wird diesem Trend Rechnung getragen. Durch die hohe Anzahl an Falztaschen lassen sich die geforderten Kleinstformate erreichen. Herkömmliche Verfahren zur Erreichung von hohen Panelanzahlen, wie das Verkleben von zwei Outserts, kann mit der neuen M 8 direkt in einem Produkt erledigt werden. Noch mehr geht nicht.

 
Features
          
M 8.40 mit 18 Taschen  Kleinformatüberführung  wartungsarmer Zahnradantrieb
 
 
Quick-Finder
Treffen Sie Ihre Auswahl:
 
Maschinen
Lösungen
Videos
Anfahrt
 
Kontaktaufnahme
 
Sie haben eine individuelle Anfrage oder wünschen einen Besuchstermin vor Ort?
Kontakt aufnehmen
 
Unsere Maschinen
Unsere Maschinen
Unsere Lösungen
Unsere Lösungen
 
Login
     
 
  login